Filter
> 500 lagernd
Stroft GTP Typ R Farbe Orange
Tragkraft: R2/5,5KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
Stroft GTP Typ R Farbe Orange
Tragkraft: R5/11KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
Stroft GTP Typ R Farbe Orange
Tragkraft: R3/7KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
Stroft GTP Typ R Farbe Orange
Tragkraft: R4/9KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
> 500 lagernd
Stroft GTP Typ R Farbe Orange
Tragkraft: R1/4,5KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
Stroft GTP Typ R Farbe Rot
Tragkraft: R4/9KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
Stroft GTP Typ R Farbe Rot
Tragkraft: R3/7KG
STROFT GTP Typ RDas „R“ steht für „round and tight“, also für „rund und fest“. Typ R wird in einem ganz speziellen Flechtverfahren hergestellt. Die STROFT-Spezialflechtung aus z.B. 300x8 = 2400 Einzelfasern (Typ R12) erzeugt einen nahezu kreisrunden Schnurquerschnitt mit pfeilähnlichen Dimpel an der Oberfläche. Diese Dimpel (Dimples = engl. Grübchen, Vertiefungen) erzeugen beim Wurfvorgang turbulente Strömungen, die den Luftwiderstand verringern und so weitere Würfe ermöglichen, wie dies auch durch die Dimpels auf einem Golfball der Fall ist. Diese „runde und feste“ Spezialflechtung birgt aber noch einen anderen großen Vorteil, den viele andere der sogenannten „Geflochtenen“ nicht haben. Es lässt sich bei den STROFT GTP Schnüren eine selbstklemmende, gespleißte Schlaufe herstellen, die eine deutlich höhere Tragkraft hat als alle ansonsten bekannten Knotenverbindungen. Bei den Typen R01 bis R06 handelt es sich um extrem feine Schnüre in einem tatsächlichen Querschnittsbereich der Durchmessern von 0.07 mm bis 0.13 mm entspricht, und Nass- Knoten-Tragkräften von 1.50 kg bis 4.00 kg. Bisher war es nicht möglich diese feinsten Schnüre herzustellen, weil die Einzelfasern nicht fein genug, und die Anzahl pro Flechtstrang damit zu gering waren. Eine neue, noch feinere UHMWPE-Faser ermöglicht nun den Einstieg in diesen Bereich. Allerdings ist eine Serienfertigung in größerem Umfang nicht wirtschaftlich, da für diese Stärken kein größeres Einsatzgebiet vorhanden ist. Dennoch wollen wir diese feinsten Typen gern vorstellen – auch um zu zeigen, was technisch möglich ist. Vielleicht sucht jemand genau solche "Spinnfäden" für spezielle Anwendungen.Unter folgendem Link findest du alle Informationen zur Stroft GTP Typ R und anderen Schnüren von Stroft: Schau dir zur Stroft GTP Typ R Seite 17 im Katalog an!https://shop.stroft.de/stroft-katalog/

Varianten ab 0,19 €*
0,23 €*
> 500 lagernd
Stroft GTP Typ E Lachsorange
Tragkraft: E3/ 7,50kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist.  Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Lachsorange
Tragkraft: E4/ 9,5kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist.  Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Lachsorange
Tragkraft: E06/ 4,25kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist.  Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Lachsorange
Tragkraft: E5/ 12,00kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist.  Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Lachsorange
Tragkraft: E1/ 4,75kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist.  Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Lachsorange
Tragkraft: E6/ 15,00kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist.  Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E06/ 4,25kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E4/ 9,5kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E1/ 4,75kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E5/ 12,00kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
> 500 lagernd
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E3/ 7,50kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E6/ 15,00kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
> 500 lagernd
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E7/ 19,00kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*
Stroft GTP Typ E Maigrün
Tragkraft: E2/ 5,75kg
STROFT® GTP Typ E Farben: Wassergrau, zitrusgelb, maigrün, lachsorange, olivgrün und multicolor (mit 1m und 5mMarkierungen und Farbwechsel alle 10m - siehe Skizze Farbgestaltung) Das „E“ steht für „even“, also für „eben“ oder „gleichmäßig“. Typ E ist genau so rund und fest geflochten wie Typ R. Der Hauptunterschied: Die Peak-UHMWPE-Einzelfasern werden auf mehr Stränge verteilt, als es bei Typ R der Fall ist, wodurch die Dimpel erheblich kleiner ausfallen. Sie sind kaum mehr wahrnehmbar, was man sofort spürt, wenn man über die Oberfläche dieser Schnur streicht. Zwar wird hier nicht ganz die Oberflächenglätte erreicht, durch die sich Typ S auszeichnet (Typ S ist im Marktvergleich immer noch unangefochten), aber es wird bei diesem Typ E bereits eine Oberflä chenqualität präsentiert, die anderen sogenannten 8 X Geflochtenen deutlich überlegen ist. Und diese „Gleichmäßigkeit“ in der Oberfläche wird nicht etwa durch ein „Verfugen“ oder„Coating“ hergestellt, wie sonst häufig üblich, sondern sie entsteht allein durch das Flechtverfahren, welches hier im Vergleich zum Typ R weiter modifiziert und verfeinert wurde. Im Ergebnis ist diese Schnur beim Wurfvorgang und beim Lauf durch die Ringe deutlich leiser als der Typ R und somit die richtige Alternative für alle Sportfischer, die das Ablauf geräusch der R-Type als störend empfinden. Durch die sehr feste Flechtung ist hier natürlich ebenfalls die Herstellung einer selbstklemmenden gespleißten Schlaufe möglich (siehe Seite 38). Zum Thema „Durchmesserangaben und Tragkraft“ empfehlen wir auch Seite 16 zu lesen! Farbgestaltung der multicolor Typ R und Typ E:

0,29 €*